+
Das SEK hat in Essen einen Mann in seiner Wohnung überwältigt. (Symbolbild)

Essen-Dellwig

SEK überwältigt Mann mit Beil in der Hand – er soll „wirres Zeug" geredet haben

  • schließen

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Essen einen offenbar psychisch labilen Mann überwältigt und in Gewahrsam genommen. Er soll sich mit einem Beil selbst verletzt haben.

Essen – Nach dem Notruf eines Esseners bei der Polizei ist am Mittwochmorgen ein Spezialeinsatzkommando zu einer Wohnung am Scheppmannskamp ausgerückt.

Dort hantierte ein 28-jähriger Mann mit einem Beil und verletzte sich selbst damit. Zudem rede der offenbar psychisch labile Mann "wirres Zeug", teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Das SEK überwältigte den Mann und nahm ihn in Gewahrsam. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt und befindet sich derzeit in ärztlicher Betreuung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 

Kommentare