Europäischer Haftbefehl

Die Polizei Dortmund fahndet nach einem international gesuchten Wohnungseinbrecher

Die Polizei fahndet nach Milan M. (58). Er wird mit europäischem Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen Wohnungseinbruchs gesucht. In Dortmund soll M. mehrfach tätig gewesen sein.

13 Fälle des gewerbsmäßigen Wohnungseinbruch soll Milan M. (58) begangen oder versucht haben - in verschiedenen deutschen Städten, insbesondere in NRW. Es gibt auch Hinweise auf Taten in Frankreich und Österreich.

In Dortmund soll M. insgesamt fünf Wohnungseinbrüche begangen haben, vornehmlich im Dortmunder Süden.

Der Gesuchte soll für fünf Einbrüche in Dortmund verantwortlich sein

Wie die Staatsanwaltschaft Dortmund auf Nachfrage mitteilt, liegen für Einbrüche in den Jahren 2012, 2014, 2015, 2016 und 2017 Hinweise vor, die auf den Gesuchten schließen lassen. Neben Dortmund soll M. auch in Köln, Hagen, Neuss und Mettmann tätig gewesen sein.

Milan M. wird per europäischem Haftbefehl gesucht. Für Hinweise, die zur Ergreifung oder Ermittlung des Mannes führen, hat die Staatsanwaltschaft Dortmund eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro festgelegt. Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst der Polizei unter Tel. (0231) 132 7441 und jede Polizeiwache entgegen.

Vorsicht! Milan M. könnte bewaffnet sein!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

Kommentare