+
Lageplan des Sperrbereichs zur Bombenentschärfung in Essen.

Evakuierung

Doppelte Bombenentschärfung in Essen – Bahnverkehr wieder frei

Essen/Gelsenkirchen - Im Essener Ostviertel wurden zwei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und am Dienstagnachmittag entschärft. Der Bahnverkehr war vorübergehend eingeschränkt.

Im Rahmen von Sondierungsarbeiten wurden im Essener Ostviertel zwei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wurden am Dienstagnachmittag entschärft.

In einem Umkreis von 250 Metern waren 695 Anwohnerinnen und Anwohner betroffen. Im Umkreis von 250 Metern bis 500 Metern sollten sich Betroffene während der Entschärfung in Gebäudeteilen aufhalten, die von der Bombe abgewandt liegen, oder den Keller aufsuchen, teilt die Stadt Essen auf ihrer Seite mit.

Auch der Bahnverkehr war betroffen - darunter der RE 2, RE 42 und die S 2.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an

Kommentare