Evangelischer Kirchentag

Hier ist beim Kirchentag in Dortmund am meisten los

Stadtweit wird der Evangelische Kirchentag vom 19. bis 23. Juni in Dortmund spürbar sein. Es gibt aber einige Orte, die bei der Mammutveranstaltung besonders im Mittelpunkt stehen.

Die Eröffnung wird am Mittwoch (19. Juni) in der City gefeiert. Weite Teil des Stadtzentrums und auch Schwanen- und Ostwall werden für die Eröffnungsgottesdienste und den "Abend der Begegnung" gesperrt.

Die Abschlussgottedienste des Kirchentages werden am Sonntag (23. Juni) im Signal Iduna Park und im Westfalenpark gefeiert.

Dazwischen liegen drei Tage mit mehr als 2000 Veranstaltungen an ganz vielen Orten in der Stadt. Es gibt aber einige Zentren, an denen der Kirchentag besonders spürbar sein wird. Einen Überblick liefert unsere Karte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung - Panzerblitzer "Ursula" ist zurück und bereits wieder im Einsatz
Achtung - Panzerblitzer "Ursula" ist zurück und bereits wieder im Einsatz
Herten-Forum:  Neuer Termin für die Eröffnung und erfreulicher Stand bei der Vermietung
Herten-Forum:  Neuer Termin für die Eröffnung und erfreulicher Stand bei der Vermietung
Jörg Hülsmann bringt die Fußballer des VfB Hüls auf Vordermann
Jörg Hülsmann bringt die Fußballer des VfB Hüls auf Vordermann
Video
Heimwerkerglück! Ein Meisenkasten entsteht | cityInfo.TV
Heimwerkerglück! Ein Meisenkasten entsteht | cityInfo.TV
Wer sind die Hertener Jugendsportler des Jahres? Stimmen Sie jetzt für Ihre Favoriten!
Wer sind die Hertener Jugendsportler des Jahres? Stimmen Sie jetzt für Ihre Favoriten!

Kommentare