+
Für Architekten und Ingenieure ist das Marler Rathaus ein großes Baudenkmal.

Experten schwärmen für Rathaus Marl

Als Baudenkmal "unbedingt erhaltenswert"

MARL - Das Marler Rathaus ist als großes schönes Baudenkmal unbedingt erhaltenswert. Das meinen Fachleute der Landesinitiative StadtBauKultur NRW.

Sie hat das Marler Rathaus in einer Stellungnahme als „weithin anerkanntes und bestauntes Baudenkmal aus der Nachkriegszeit“ bezeichnet.

Die Initiative hatte das Rathaus bereits im vergangenen Jahr im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres als „Big Beautiful Building“ (großes schönes Bauwerk) ausgezeichnet. Es sei ausgesprochen außergewöhnlich und zeuge eindrucksvoll davon, mit wie viel Mut die Nachkriegsgenerationen ihre Stadt damals gebaut hat.

"Ausdruck gesellschaftlichen Aufbruchs"

Aus Sicht der Fachleute stehe das Marler Rathaus in besonderer Weise für die architektonische Experimentierfreude, den Innovationsgeist der 1950er bis 1970er Jahre und für gesellschaftlichen Aufbruch.

Die Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020 ist eine partnerschaftliche Initiative des Landes mit Berufsverbänden und Einrichtungen aus Architektur, Ingenieurwesen und Kunst.

Wie berichtet, muss das Rathaus dringend saniert werden. Wegen der Kosten, die auf 70 Millionen Euro geschätzt werden, ist das Großprojekt umstritten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand

Kommentare