Fahndung

Messerangriff in der Dortmunder Nordstadt: Unbekannter verletzt 25-Jährigen

In der Dortmunder Nordstadt ist in der Nacht zu Freitag ein 25-Jähriger von einem Mann mit einem Messer angegriffen worden. Nach einem Streit stach der Unbekannte einfach zu.

In der Nacht auf Freitag (10. 5.) ist ein 25-jähriger Dortmunder in der nördlichen Innenstadt von einem Mann mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt worden.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge trennte sich der 25-jährige Dortmunder nach Mitternacht von seinen Bekannten in Höhe der Postbank am Nordausgang des Hauptbahnhofs. Während er über die Münsterstraße in Richtung Norden ging, sprach ihn ein bislang unbekannter Mann an. Nach einem Streitgespräch ging dieser mit einem Klappmesser auf den 25-Jährigen los und stach zu. Dabei verletzte er den Mann im Bereich des Oberkörpers. Der Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

25-Jähriger wurde im Krankenhaus behandelt

Zeugenaussagen zufolge hatte der Verdächtige gelockte Haare und war etwa Mitte 20. Zur Tatzeit - gegen 0.30 Uhr - war er dunkel gekleidet. Der 25-Jährige wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Die Kriminalwache der Dortmunder Polizei sucht Zeugen des Vorfalls und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (0231) 132-7441 auf.

Ermittler der Polizei haben seit einigen Jahren das Gefühl, dass gerade Jugendliche Messer mit sich führen, weil sie glauben, dass sie sich damit schützen müssen. Seit 1. Januar zählt die NRW-Polizei alle Straftaten, bei denen Messer im Spiel waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Die U17 des VfB Waltrop muss nach Schalke: "Wir sind nicht chancenlos"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle

Kommentare