Fahndung

Opfer von Raubüberfall muss ins Gefängnis: Täter fliehen

Oberhausen (dpa/lnw) - Verkehrte Welt in Oberhausen: Erst wird ein Wohnungsloser an Weihnachten von drei Männern überfallen und zusammengetreten, dann stellte die Polizei fest, dass das 36-jährige Opfer selbst mit Haftbefehl gesucht wird, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag berichtete.

Während das brutale Trio trotz Fahndung sämtlicher verfügbarer Streifenwagen türmen konnte, muss das Opfer ins Gefängnis. Einziger Trost: Erbeutet hätten sie bei ihm nichts, gab der 36-Jährige zu Protokoll.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare