Fahndung

Polizei sucht Mann, der mehrere Diebstähle begangen haben soll

Dortmund - Mit einem Foto fahndet die Dortmunder Polizei nach einem bisher unbekanntem Verdächtigen. Der Mann soll für mehrere Diebstähle verantwortlich sein. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Auf Handys und Geldbörsen hatte es ein bisher unbekannter Tatverdächtiger abgesehen. Die Polizei Dortmund fahndet in mehreren Fällen des besonders schweren Diebstahls jetzt mit einem Lichtbild nach dem Mann.

Der Unbekannte steht im Verdacht, zwischen dem 11. Januar und 13. März diesen Jahres insgesamt vier Straftaten im Dortmunder Innenstadtgebiet begangen zu haben.

Verdächtiger bricht in Mitarbeiterräume ein

Bei diesen Delikten verschaffte sich der Tatverdächtige Zutritt zu den Mitarbeiterräumen eines Drogeriemarktes und einer Arztpraxis, brach dort mehrere Spinde auf und entwendete Handys und Geldbörsen.

Zudem soll der Unbekannte in einem Fanshop das Handy einer Angestellten aus einem Mitarbeiterraum entwendet und an der Rezeption eines Hotels am Burgwall die Geldbörse sowie das Handy einer Mitarbeiterin gestohlen haben.

Die Polizei sucht Hinweisgeber! Wer kennt die Person auf den Lichtbildern? Bitte melden Sie sich bei der Dortmunder Kriminalpolizei unter Tel. 0231/132-7441.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare