Fahndungsfotos nach Uberfall

Polizei sucht Herzchen-Räuberin von Marten

MARTEN - Nach einem bewaffneten Raubüberfall in Marten sucht die Polizei nun mit Fahndungsbildern nach einem jungen Räuber-Duo. Das Paar hatte am zweiten Weihnachtstag eine Tankstelle überfallen. Die Bilder zeigen, dass die Räuberin ein ungewöhnliches Tattoo hat: ein kleines Herzchen am Ringfinger.

Der Überfall hatte sich um 19.40 Uhr am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Aral-Tankstelle an der Ecke Martener Straße/Schulte-Heuthaus-Straße ereignet. Der Mann und die Frau betraten am Abend den Laden und gingen direkt zum Tresen. Dort bedrohte der Mann die 21-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Das Duo forderte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten.

Sie erbeuteten eine dreistellige Bargeldsumme - und zwei Schachteln Zigaretten. Diese verstauten sie in eine schwarze Sporttasche und flüchteten. Vermutlich liefen sie auf der Martener Straße in Richtung Westen davon.

Kameras filmen kleines Herz-Tattoo

Inzwischen hat die Polizei die Bilder der Überwachungskamera der Tankstelle ausgewertet. Nachdem ein Richter sie zur Veröffentlichung freigegeben hat, nutzt sie die Polizei nun für eine Öffentlichkeitsfahndung. Sie zeigen, dass die Räuberin ein kleines schwarzes Herz-Tattoo am linken Ringfinger hat. Auch ihr Komplize ist ziemlich gut zu erkennen.

Zeugen beschreiben das Pärchen wie folgt: Die Frau war circa 1,70 Meter groß, circa 25 Jahre alt, hatte dunkles Haar und trug eine dunkle Hose, einen weißen Kapuzenpullover, eine graue Kapuzenjacke sowie einen Schal um den Hals.

Der Mann war circa 1,80 Meter groß, maximal 30 Jahre alt, trug schwarze Schuhe mit weißen Sohlen, eine grüne Hose sowie eine schwarze Kapuzenjacke. Er hatte die Kapuze auf und trug einen Schal vor dem Mund.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unwetter im Vest Recklinghausen: Tief "Thilo" bringt Starkregen und Sturm - so ist die Lage
Unwetter im Vest Recklinghausen: Tief "Thilo" bringt Starkregen und Sturm - so ist die Lage
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
"RE leuchtet": Erste Fotos von der Rathausshow - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Erste Fotos von der Rathausshow - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Salutieren per Militärgruß - Recklinghäuser Mannschaft erklärt: "Mit der Geste wollte..."
Salutieren per Militärgruß - Recklinghäuser Mannschaft erklärt: "Mit der Geste wollte..."

Kommentare