Fahrer mit Waffe bedroht

Räuber erbeuten über 10.000 Euro aus Firmen-Transporter

BODELSCHWINGH - Seine Hilfsbereitschaft ist einen Fahrer eines Firmen-Transporters am Freitagmorgen teuer zu stehen gekommen: Ein Mann hatte den Dortmunder nach dem Weg gefragt. Doch plötzlich zog er eine Waffe - und zwang zusammen mit einem Komplizen den Fahrer, ihm den Geldbehälter des Wagens auszuhändigen.

Es war gegen 7.10 Uhr, als der Dortmunder in der Straße Göllenkamp auf einer geschäftlichen Tour in seinen Transporter stieg. "Kurz darauf klopfte ein unbekannter Mann an die Seitenscheibe", schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Der Mann ließ die Scheibe ein Stück herunter und beantwortete einige "belanglose Fragen", so die Polizei, unter anderem nach einer Bushaltestelle oder einem Taxistand in der Nähe, die der 38-Jährige auch geduldig beantwortete.

Plötzlich zog der Unbekannte aber eine Schusswaffe und forderte den Fahrer auf, die Tür seines Transporters zu öffnen. In diesem Moment tauchte ein zweiter Räuber auf. Mit gezogener Waffe musste der Dortmunder ihnen den Bargeld-Behälter des Transporters herausgeben.

"Damit flüchtete das Duo anschließend in Richtung der Richterstraße", so die Polizei. "Ersten Ermittlungen zufolge könnten die beiden über ein Feld zur Straße Königshalt geflüchtet und in ein Auto gestiegen sein."

So werden die Täter beschrieben

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Männern und ihrem möglichen Fluchtwagen machen können. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1.Täter mit Schusswaffe:

2. Täter:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest

Kommentare