Ein fahrerloser Bus ist in Bochum mit mehreren Autos kollidert.
+
Ein fahrerloser Bus ist in Bochum mit mehreren Autos kollidert.

Am Ostring

Unfall mit leerem Bus - Strafverfahren gegen Fahrer

In Bochum hat sich ein Bus verselbstständigt, ist fahrerlos über die Straße gerollt und gegen mehrere Autos gestoßen. Bei der Kollision wurden zwei Menschen verletzt.

Update, 8. Oktober, 13 Uhr

Gegen einen Fahrer, dessen am Straßenrand geparkter Bus in Bochum plötzlich losrollte und mit mehreren Autos zusammenstieß, wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Er habe nach bisherigen Erkenntnissen weder einen Gang eingelegt noch die Handbremse angezogen, bevor er das Fahrzeug für eine Toilettenpause verlassen habe, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Der Bus machte sich am Montagnachmittag auf leicht abschüssiger Straße selbstständig, rollte auf der Gegenspur gegen einen fahrenden Wagen und dann gegen drei geparkte Autos, die ineinander geschoben wurden. Eines der geparkten Autos wurde sogar mit dem Heck an einem Baum hochgedrückt. Eine Person in dem fahrenden Auto wurde leicht verletzt. Daher sei ein Strafverfahren gegen den Busfahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet worden.

Erstmeldung, 7. Oktober, 18.30 Uhr

Bochum – Ein geparkter leerer Bus ist in Bochum plötzlich losgerollt. Er rollte am Montagnachmittag über die Gegenspur gegen einen fahrenden Pkw sowie drei parkende Autos, die ineinander geschoben wurden, wie die Feuerwehr mitteilte.

Ein Auto wurde dabei an einem Straßenbaum mit dem Heck hochgedrückt. Die beiden Insassen aus dem Auto, das auf der Gegenspur gefahren war, wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten eine Tür des verschlossenen Busses, durchsuchten ihn nach Personen und fanden zu ihrer Überraschung nicht einmal einen Busfahrer. Er tauchte den Angaben zufolge etwa 15 Minuten nach der Feuerwehr unverletzt an der Unfallstelle auf. dpa

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Ein schlimmer Unfall hat sich am Montagmorgen an der Schultenstraße/Ecke Viktorstraße in Waltrop ereignet. Eine Motorradfahrerin wurde schwer verletzt. Ein Hubschrauber landete.
  • Die Sperrung der A43 war auch in Herten spürbar. Vor einigen Ampeln bildeten sich lange Rückstaus. Der Versuch, einen zu umfahren, endete für einen Motorradfahrer im Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen

Kommentare