Fahrkartenautomat der Bahn in Marten gestohlen

Diebe stehlen 300 Kilo schweren Automaten

Dortmund - Unbekannte haben in Marten eine sperrige Beute gemacht: Sie demontierten einen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn und nahmen ihn mit. Über den genauen Ablauf der vermutlich recht aufwändigen Tat ist so gut wie nichts bekannt.

Vermutlich am Freitagmorgen (23. 3.) wurde an der Bahnhaltestelle Dortmund-Marten ein Fahrausweisautomat gestohlen. Das 300 Kilogramm schwere Gerät wurde durch den oder die Täter von der Stromversorgung getrennt und anschließend von der Verankerung im Betonsockel gelöst. Anschließend muss der Automat abtransportiert worden sein. So lauten die ersten Erkenntnisse der Bundespolizei, die in dem Fall ermittelt.

Da die Bahnhaltestelle in Marten nicht videoüberwacht ist, fehlen der Bundespolizei weitere Hinweise. Zeugen, die in der Zeit von etwa 14 Uhr am Donnerstag (22. 3.) bis etwa 2 Uhr am Freitag (23. 3.) verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Haltepunkt in Dortmund-Marten beobachten haben, werden gebeten, sich unter der kostenlosen Servicenummer der Bundespolizei melden: 0800 6888000.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hier wird bald in Marl geblitzt
Hier wird bald in Marl geblitzt
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät

Kommentare