Fahrkartenautomat der Bahn in Marten gestohlen

Diebe stehlen 300 Kilo schweren Automaten

Dortmund - Unbekannte haben in Marten eine sperrige Beute gemacht: Sie demontierten einen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn und nahmen ihn mit. Über den genauen Ablauf der vermutlich recht aufwändigen Tat ist so gut wie nichts bekannt.

Vermutlich am Freitagmorgen (23. 3.) wurde an der Bahnhaltestelle Dortmund-Marten ein Fahrausweisautomat gestohlen. Das 300 Kilogramm schwere Gerät wurde durch den oder die Täter von der Stromversorgung getrennt und anschließend von der Verankerung im Betonsockel gelöst. Anschließend muss der Automat abtransportiert worden sein. So lauten die ersten Erkenntnisse der Bundespolizei, die in dem Fall ermittelt.

Da die Bahnhaltestelle in Marten nicht videoüberwacht ist, fehlen der Bundespolizei weitere Hinweise. Zeugen, die in der Zeit von etwa 14 Uhr am Donnerstag (22. 3.) bis etwa 2 Uhr am Freitag (23. 3.) verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Haltepunkt in Dortmund-Marten beobachten haben, werden gebeten, sich unter der kostenlosen Servicenummer der Bundespolizei melden: 0800 6888000.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht

Kommentare