Fahrradfahrer auf Evinger Straße schwer verletzt

Autofahrer verlässt Unfallstelle - Polizei sucht Zeugen

Eving - Nach einem Verkehrsunfall am späten Montagabend (16. April) auf der Evinger Straße sucht die Polizei Zeugen. Ein Fahrradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Ersten Zeugenangaben zufolge war der 45-jährige Dortmunder gegen 22.30 Uhr am Montag auf dem westlichen Gehweg in Richtung Norden unterwegs. In Höhe einer dortigen Bavaria-Tankstelle musste er stark abbremsen, um eine Kollision mit einem Wagen zu verhindern. Dabei stürzte der Fahrradfahrer und verletzte sich schwer.

Ob das Auto auf das Tankstellengelände abbog oder dieses gerade verließ, ist derzeit noch unklar. Klar ist jedoch, dass der Wagen den Unfallort verließ, ohne sich um den verletzten Radfahrer oder einen Personalienaustausch zu kümmern.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu dem Wagen und/oder Fahrer machen können. Diese werden gebeten sich auf der Polizeiwache in Dortmund-Eving unter Tel. (0231) 1322521 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare