Fahrverbote

FDP-Verkehrspolitiker: Umwelthilfe schadet Wirtschaftsstandort

Berlin (dpa) - Nach dem Gerichtsurteil zu Diesel-Fahrverboten auch auf der viel befahrenen A40 im Essener Stadtgebiet hat die FDP die klagende Deutsche Umwelthilfe massiv kritisiert.

Die Umwelthilfe schade inzwischen "massiv dem Wirtschaftsstandort Deutschland", sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete und Verkehrspolitiker Bernd Reuther am Donnerstag in Berlin. "Währenddessen schaut die Bundesregierung tatenlos zu." Mit der Verhängung von Fahrverboten auf der A40 werde das Ruhrgebiet "lahmgelegt".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Autoknacker bauen BMW-Lenkräder aus - hängen die Taten aus Recklinghausen zusammen?
Autoknacker bauen BMW-Lenkräder aus - hängen die Taten aus Recklinghausen zusammen?

Kommentare