Fall Niels Högel

Die schweren Vorwürfe der Ermittler im Video

Als die Ermittler der Sonderkommission Kardio 2017 ihre Ergebnisse präsentieren, stellen sie einerseits unglaubliche Zahlen vor. Andererseits erheben sie schwere Vorwürfe.

Frank Brinkers ist ein Mann, der 2001 seinen damals 63-jährigen Vater verlor. Der war, davon sind die Ermittler überzeugt, eines der zahlreichen Opfer von Niels Högel. Wie viele Menschen der Krankenpfleger in Oldenburg und Delmenhorst wirklich tötete, wird sich wohl nie klären lassen.

Brinkers ist aktuell Nebenkläger. Seine Anwältin sagt, dass das "ganz, ganz große Thema" hinter den Mordfällen die Verantwortung sei. Wie konnte ein Mensch mehr als 100 Personen töten?

Als Polizei und Staatsanwaltschaft Ende August 2017 die Ergebnisse der dreijährigen Arbeit der Soko Kardio vorstellten, gaben sie auf diese Frage zumindest eine deutliche Teilantwort. Und erhoben schwere Vorwürfe gegen die damalige Klinikleitung in Oldenburg, Rudolf Mintrop.

(Mehr zu den Verstrickungen Rudolf Mintrops, heute Geschäftsführer des Klinikums Dortmund, im Fall Niels Högel in unserer großen Recherche. [RN+])

Sehen Sie hier das Video der Kollegen der Nordwest-Zeitung, die den Fall über Jahre begleiteten und recherchierten:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen

Kommentare