+
Das Opfer weigerte sich Bargeld und Schlüssel herauszugeben.

Nach Dienstende

Faustschlag ins Gesicht - Überfall misslingt

In Gelsenkirchen-Resse wurde ein 52-jähriger Mann Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Der Täter schlug ihn mit der Faust ins Gesicht, flüchtete jedoch ohne Beute.

Das Opfer verließ gerade nach Dienstende am Freitagabend gegen 21.30 Uhr das Restaurant das Lokal, in dem er beschäftigt ist. Da attackierte ihn der bislang unbekannte Täter auch schon bereits. Er schlug dem 52-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und forderte Bargeld sowie die Schlüssel zum Geschäft.

Der Mitarbeiter des Restaurants weigerte sich jedoch standhaft. Daraufhin flüchtete der Angreifer zu Fuß in unbekannte Richtung. 

Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 180 - 185 cm groß, ca. 35 - 40 Jahre alt, schlanke Statur, schwarze, nach hinten gegelte Haare. Der Täter sprach gebrochen Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

Derweil läuft immer noch die Fahndung nach dem Spielhallen-Räuber aus Gelsenkirchen-Buer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Achtung - Panzerblitzer "Ursula" ist zurück und bereits wieder im Einsatz
Achtung - Panzerblitzer "Ursula" ist zurück und bereits wieder im Einsatz
Herten-Forum: Neuer Termin für die Eröffnung und erfreulicher Stand bei der Vermietung
Herten-Forum: Neuer Termin für die Eröffnung und erfreulicher Stand bei der Vermietung
Jörg Hülsmann bringt die Fußballer des VfB Hüls auf Vordermann
Jörg Hülsmann bringt die Fußballer des VfB Hüls auf Vordermann
Video
Heimwerkerglück! Ein Meisenkasten entsteht | cityInfo.TV
Heimwerkerglück! Ein Meisenkasten entsteht | cityInfo.TV

Kommentare