Von Feiernden attackiert

Polizisten mussten ins Krankenhaus

MARL - Bei einer Auseinandersetzung auf der Rappaportstraße sind in der Silvesternacht zwei Polizeibeamte verletzt worden. Die Beamten wurden gegen 2.20 Uhr wegen einer Sachbeschädigung dorthin gerufen. Dabei trafen sie auf eine Gruppe, die in einer Garage lautstark feierte.

Drei der Feiernden reagierten sofort aggressiv und attackierten die Polizisten. Die Beamten – ein 32-Jähriger und eine 30-Jährige – wurden dabei verletzt. Sie mussten im Krankenhaus behandelt werden. Drei Personen aus Marl (18, 37 und 46 Jahre) wurden festgenommen. Zwei von ihnen wurden auch Blutproben entnommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

Kommentare