Von Feiernden attackiert

Polizisten mussten ins Krankenhaus

MARL - Bei einer Auseinandersetzung auf der Rappaportstraße sind in der Silvesternacht zwei Polizeibeamte verletzt worden. Die Beamten wurden gegen 2.20 Uhr wegen einer Sachbeschädigung dorthin gerufen. Dabei trafen sie auf eine Gruppe, die in einer Garage lautstark feierte.

Drei der Feiernden reagierten sofort aggressiv und attackierten die Polizisten. Die Beamten – ein 32-Jähriger und eine 30-Jährige – wurden dabei verletzt. Sie mussten im Krankenhaus behandelt werden. Drei Personen aus Marl (18, 37 und 46 Jahre) wurden festgenommen. Zwei von ihnen wurden auch Blutproben entnommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet

Kommentare