Festnahme

Dorstener tritt gegen Autos und reißt Scheibenwischer ab

Dorsten - Völlig außer sich, man weiß nicht weshalb, war ein 48-jähriger Dorstener am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr. Der Mann vergriff sich an den Autos anderer. Das muss er büßen.

Die Polizei nahm den 48-Jährigen am Montagmorgen am Westwall fest. Zeuge hatten den Dorstener beobachtet, wie er schreiend durch die Innenstadt lief.

Vor den Mercaden rastete der Dorstener dann restlos aus: Er beschädigte an der Ampel wartende Autos, riss Scheibenwischer ab und trat Außenspiegel von den wartenden Fahrzeugen weg.

Zeugen hielten den Wüterich bis zum Eintreffen der Polizei am Tatort fest. Die nahm den Mann dann mit. Er wurde vorläufig festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen

Kommentare