Festnahme

Dorstener tritt gegen Autos und reißt Scheibenwischer ab

Dorsten - Völlig außer sich, man weiß nicht weshalb, war ein 48-jähriger Dorstener am Montagmorgen gegen 6.20 Uhr. Der Mann vergriff sich an den Autos anderer. Das muss er büßen.

Die Polizei nahm den 48-Jährigen am Montagmorgen am Westwall fest. Zeuge hatten den Dorstener beobachtet, wie er schreiend durch die Innenstadt lief.

Vor den Mercaden rastete der Dorstener dann restlos aus: Er beschädigte an der Ampel wartende Autos, riss Scheibenwischer ab und trat Außenspiegel von den wartenden Fahrzeugen weg.

Zeugen hielten den Wüterich bis zum Eintreffen der Polizei am Tatort fest. Die nahm den Mann dann mit. Er wurde vorläufig festgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter

Kommentare