Festnahme

Mann erstattet Anzeige und wird verhaftet

Dortmund (dpa/lnw) - Nicht besonders clever: Ein 34-Jähriger hat in Dortmund einen Diebstahl gemeldet und ist dann selbst verhaftet worden. Der Mann aus Bosnien und Herzegowina sei am Hauptbahnhof zur Bundespolizei gegangen, weil ihm sein Reisepass gestohlen worden sei, teilten die Beamten am Donnerstag mit.

Er wollte Anzeige erstatten. Als der 34-Jährige den Polizisten am Mittwoch seinen Namen nannte, kam heraus, dass er mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Die Beamten nahmen ihn fest.

Laut Bundespolizei wurde der Mann mit einem Haftbefehl des Amtsgerichts Münster gesucht, weil er im Januar in Lengerich einen Mann bei einem Streit schwer verletzt haben soll. Er sollte am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Mitteilung der Bundespolizei

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
AWZ-Star Birte Glang aus Oer-Erkenschwick begeistert mit Liebeserklärung und heißen Fotos
AWZ-Star Birte Glang aus Oer-Erkenschwick begeistert mit Liebeserklärung und heißen Fotos
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse

Kommentare