Festnahme

Wikileaks-Gründer Assange in London festgenommen

London (dpa) - Fast sieben Jahre lebte Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London, um seiner Festnahme zu entgehen. Nun hat das südamerikanische Land ihn vor die Tür gesetzt - und die britische Polizei umgehend gehandelt.

Der Australier hatte dort seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft gelebt, um einer Festnahme zu entgehen. Zuvor hatte ihm die Regierung des lateinamerikanischen Landes das diplomatische Asyl entzogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Warum Herbert Knebel einige Zuschauer zum Weinen brachte
Warum Herbert Knebel einige Zuschauer zum Weinen brachte
Massive Störung bei WhatsApp am Sonntag - Facebook äußert sich
Massive Störung bei WhatsApp am Sonntag - Facebook äußert sich
Linke und Grüne mit newPark-Antrag: Keine Kosten für Dattelner Bürger
Linke und Grüne mit newPark-Antrag: Keine Kosten für Dattelner Bürger

Kommentare