Feuer in der Nordstadt

Brand im Dachgeschoss - Mehrfamilienhaus in der Dortmunder Nordstadt geräumt

Nordstadt, Dortmund - Ein Feuer ist am Freitagmorgen in einem Mehrfamilienhaus an der Fliederstraße ausgebrochen. Das Gebäude in der Dortmunder Nordstadt wurde geräumt, die Straße ist gesperrt.

Update 10.22 Uhr: Nachlöscharbeiten abgeschlossen

Die Feuerwehr teilt auf Anfrage mit, dass die Nachlöscharbeiten beendet sind (Nachtrag: Dabei konnte eine zweite Katze nur noch tot geborgen werden). Die Einsatzkräfte sind wieder eingerückt. Die Ursache des Brandes wird nun durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Erstmeldung

Ein Brand in der Fliederstraße in der Dortmunder Nordstadt hat am Freitagmorgen die Feuerwehr in Atem gehalten. Das Feuer war gegen 7.30 Uhr im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. "Zwei Personen, die sich in der Wohnung befanden konnten sich aber selbstständig noch ins Freie retten", so Feuerwehrsprecher Andreas Pisarski. Beide Bewohner blieben unverletzt. Auch eine Katze sei gerettet worden.

Die Flammen griffen von der Dachgeschosswohnung auch auf auf die Dachkonstruktion des Gebäudes über, Brandnester machen weitere Löscharbeiten erforderlich. Die Feuerwehr hat das gesamte Mehrfamilienhaus geräumt, die Fliederstraße ist am Morgen gesperrt. "Die Nachlöscharbeiten werden noch eine Zeit in Anspruch nehmen", so Pisarski.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Wir bringen Sie kostenlos zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Paderborn
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif
Vier junge Männer schlagen und treten 25-Jährigen in Dorsten krankenhausreif

Kommentare