Feuer

Transporter brennt auf der Autobahn 43 in Haltern am See komplett aus

Haltern - Kilometerweit waren die Folgen eines Brandes am Donnerstag kurz nach 20 Uhr in Haltern sichtbar. Dichter schwarze Rauch kam von der Autobahn 43, die Feuerwehr konnte nicht viel ausrichten.

Um 20.10 Uhr ging der Notruf bei der Halterner Feuerwehr ein - ein Transporter stand auf der Autobahn 43 bei Haltern am See in Flammen. Der Fahrer lenkte den Pritschenwagen (Ford Transit) zwischen den Ausfahrten Haltern und Lavesum in Fahrtrichtung Münster auf den Standstreifen, Flammen schlugen aus dem Motorraum.

Ob es sich um einen technischen Defekt handelte, konnte die Feuerwehr am Abend noch nicht mitteilen. "Die Flammen griffen auf den Fahrgastraum über", hieß es aus der Halterner Wache: "Das Fahrzeug ist komplett ausgebrannt." Allerdings sei niemand bei dem Brand verletzt worden.

Fünf oder sechs Personen seien nach Auskunft der Feuerwehr in dem Wagen unterwegs gewesen. Aus welcher Stadt die Personen stammen, war am Abend noch unklar. Für die Löscharbeiten musste die Fahrbahn kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 

Kommentare