Feuerwehr-Einsatz

Mann wird bei Garagenbrand verletzt

Dorsten - Bei einem Brand in einer Garage ist ein Mann verletzt worden. Die Ursache für das Feuer scheint schon ermittelt zu sein. Der Schaden ist enorm.

Auf der Heinrichstraße ist am Donnerstagnachmittag ein Auto in einer Garage ausgebrannt. Bei dem Brand wurde ein 69-jähriger Mann verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer gegen 16.45 Uhr am Auto ausgebrochen, die Flammen griffen dann auf das Garagendach über. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Der 69-jährige Besitzer aus Dorsten musste mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Bislang wird ein technischer Defekt als Ursache vermutet. Der Schaden liegt bei mindestens 30.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Widersprüchliche Umfragen für die neue SPD - AKK rechnet mit Walter-Borjans ab
Widersprüchliche Umfragen für die neue SPD - AKK rechnet mit Walter-Borjans ab

Kommentare