Feuerwehr-Einsatz

Vier Verletzte nach Brand in Seniorenheim in Körne

Bei einem Feuer in einem Pflegeheim in Körne sind am Sonntag vier Bewohner verletzt worden. Das Personal reagierte schnell.

Nach einem Zimmerbrand gegen 11.50 Uhr in einem Pflegeheim Am Zehnthof in Körne musste der Rettungsdienst vier Bewohner mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser einliefern.

Das Personal war sehr aufmerksam, hatte unabhängig voneinander dreimal die Feuerwehr verständigt und die Bewohner in Sicherheit gebracht. "Alles sehr vorbildlich", sagt die Feuerwehr.

In einem Zimmer in der zweiten Etage hatte Bettwäsche gebrannt. Durch die schnelle Reaktion der Mitarbeiter und die gut funktionierenden brandschutztechnischen Einrichtungen gelang auch kein Rauch in angrenzende Bereiche der Einrichtung, sodass der Betrieb ungestört weiterlaufen konnte.

Die Dortmunder Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen und lüftete anschließend den Flur. Sie war mit insgesamt 80 Einsatzkräften vor Ort. Die Kriminalpolizei ermittelt die Brandursache.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen

Kommentare