+
Bei einem Röstvorgang hat es eine starke Rauchentwicklung gegeben.

Brandmelde-Anlage ausgelöst

Kaffee zu stark geröstet: Feuerwehrwehreinsatz in Rösterei in Mülheim-Dümpten

  • schließen

In einer Rösterei in Mülheim-Dümpten hat es am Montagabend einen Feuerwehreinsatz gegeben. Eine Brandmelde-Anlage hatte ausgelöst.

Mülheim - Die Feuerwehr ist am Montagabend zu einem Brand in einer Rösterei in Mülheim-Dümpten ausgerückt. Das Feuer war bei einem Rostvorgang ausgebrochen. Die Brandmelde-Anlage hatte ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert.

Bei einem Röstvorgang war Röstgut zu heiß geworden. Dieses wurde durch Betriebspersonal bereits umgefüllt und per Rollwagen ins Frei geschoben. Dort konnte die Feuerwehr das Röstgut schnell ablöschen und parallel die Produktionshallen kontrollieren und belüften.

Verletzte oder Gebäudeschaden gab es nicht. Nach etwa 30 Minuten konnte die Einsatzstelle wieder an den Produktionsleiter übergeben werden.

Nach den Ausschreitungen bei Kurden-Demos in Herne greift die Polizei jetzt durch. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare