Feuerwehreinsatz in der Dortmunder Volksbank

Kurzschluss schickte Kunden und Mitarbeiter vor die Tür

Dortmund - In der Hauptstelle der Dortmunder Volksbank an der Betenstraße hat es am Dienstagmorgen einen Feuerwehreinsatz gegeben. Evakuierte Kunden und Mitarbeiter flüchteten vor der Kälte in umliegende Cafés.

Um 8.50 Uhr löste die Brandmeldeanlage im Keller der Dortmunder Volksbank an der Betenstraße 10 in der City aus und sorgte für einen Feuerwehreinsatz. Ein Trupp der Feuerwehr rückte mit Atemschutzmasken ins Kellergeschoss vor, in dem sich die Heizungs- und Klimaanlage befindet.

"Die Kollegen haben festgestellt, dass es in einem Schaltkasten einen Kurzschluss mit Rauchentwicklung gegeben hat", sagte Einsatzleiter Thomas Osthoff.

Die Feuerwehr stellte daraufhin den Strom ab. Auch der Haustechniker war schnell vor Ort.

Die Mitarbeiter und Kunden der Volksbank waren während des Einsatzes aufgrund der Kälte in umliegenden Cafés untergebracht. "Die Brandschutzhelfer der Volksbank haben vorbildlich reagiert", lobt der Feuerwehr-Einsatzleiter, "Schon bei unserem Eintreffen war das Gebäude menschenleer."

Der Zug der Dortmunder Feuerwehrwache 1 war mit 20 Kräften im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Es geht um ihre Zukunft: Ostvest-Bauern bei Demo in Bonn - es herrscht Verkehrschaos
Es geht um ihre Zukunft: Ostvest-Bauern bei Demo in Bonn - es herrscht Verkehrschaos
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Vorfahrt missachtet: Unfall an der Buschstraße fordert drei Verletzte 
Vorfahrt missachtet: Unfall an der Buschstraße fordert drei Verletzte 

Kommentare