Feuerwehreinsatz

Frau und Katzen tot in Wohnung gefunden

Recklinghausen - In einem Wohnhaus in Recklinghausen sind eine Frau und zwei Katzen am Donnerstagabend tot aufgefunden worden. Details sind noch völlig unklar. Die Polizei ermittelt.

Auf dem Haselnussweg in Recklinghausen ist am Donnerstagabend eine Frau mit zwei Katzen tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Die Feuerwehr rückte am Abend gleich zwei Mal zum selben Einsatzort aus. Gegen 17.50 Uhr hatten Nachbarn zunächst im Hausflur einen diffus wahrnehmbaren Brandgeruch wahrgenommen. Die eingetroffenen Einsatzkräfte konnten jedoch keine Hinweise auf einen möglichen Brand feststellen und rückten wieder ab.

Um 18.46 Uhr kam erneut ein Notruf aus dem Wohnhaus. Angehörige hatten eine Frau leblos in der Wohnung gefunden. Nach ersten Erkentnissen soll die Frau schon längere Zeit verstorben sein. Die Feuerwehr konnte jedoch kein Anzeichen für ein mögliches Feuer erkennen. Auch die Kontrolle eines möglichen Kohlenmonoxid-Austritts fiel negativ aus. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Einsatz wurde um 19.40 Uhr beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare