Feuerwehreinsatz

Gerümpel in alter Lagerhalle in Brand geraten - zwei Atemschutztrupps waren im Einsatz

Gerümpel ist in einer alten Produktionshalle am Sonntagabend in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Zwei Atemschutztrupps waren dabei im Einsatz.

Am frühen Sonntagabend wurde bei der Dortmunder Feuerwehr ein Brand auf einem Firmengelände an der Heinrich-August-Schulte Straße gemeldet. Dort brannte es in einer alten Produktionshalle.

Altes Gerümpel war in der Halle in Brand geraten. Das Feuer konnte allerdings nach kurzer Zeit gelöscht werden. Da das Gebäude vor dem Abriss steht, entstand auch kein großer Sachschaden.

Atemschutztrupps im Einsatz

Zwei Atemschutztrupps waren im Gebäude im Einsatz, ein weiterer Trupp stand vor der Halle bereit.

Da auf dem Grundstück nicht durchgängig eine Wasserversorgung durch Hydranten gewährleistet werden konnte, war ein Spezialfahrzeug mit einem 6000-Liter-Tank vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Hochlar verkauft sich teuer - TuS Haltern im Viertelfinale
SV Hochlar verkauft sich teuer - TuS Haltern im Viertelfinale
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab

Kommentare