Feuerwehreinsatz

Großbrand in Duisburger Niederrheintherme

Duisburg (dpa/lnw) - Großbrand in der Duisburger Niederrheinterme: Eine Blocksauna und ein 15 Meter langer Bereich des sogenannten Gradierwerks, einer Holzanlage in der salzhaltige Luft inhaliert werden kann, standen in der Nacht zum Montag in Flammen, wie die Feuerwehr mitteilte.

Da sich keine Personen mehr auf dem Gelände im Duisburger Stadtteil Röttgersbach befanden, sei niemand verletzt worden. Eine Ausbreitung des Feuers auf das Hauptgebäude konnten die Einsatzkräfte verhindern. Gegen 2.45 Uhr sei der Brand größtenteils gelöscht gewesen, hieß es. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch in den Vormittag hinein an. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt. Die Therme öffnete am Montag nicht, wie eine Sprecherin mitteilte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare