Feuerwehreinsatz in Lenkerbeck

Akku von Wohnwagen explodiert

MARL - In einem Wohnmobil an der Straße Vor den Büschen ist heute Abend eine Ladestation für E-Bikes in Flammen aufgegangen.

Nach Angaben der Feuerwehr hatte der Besitzer des Wohnmobils die Flammen mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpft. Weil er sich aber nicht sicher war, dass er sie restlos ausbekommen hatte, holte er die Feuerwehr zur Brandnachschau. Sie kontrollierte die verbannten Akkuteile mit einer Wärmebildkamera und konnte keine weiteren Hitzeherde feststellen. Das Wohnmobil ist nach erster Einschätzung der Feuerwehr weiter nutzbar, allerdings ist dort Rauch eingezogen. Die Feuerwehr empfahl dem Besitzer, das Fahrzeug zu lüften und die Akkuteile beim Zentralen Betriebshof zu entsorgen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Möglicherweise ist der Akku aufgrund eines technischen Defekts explodiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass...“
Matthäus kritisiert Nübel für FC-Bayern-Transfer - „Glaube nicht, dass ...“
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit klarer Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit klarer Ansage
Im Schatten des Förderturms - dieses Wohn-Projekt in Oer-Erkenschwick ist zukunftsträchtig
Im Schatten des Förderturms - dieses Wohn-Projekt in Oer-Erkenschwick ist zukunftsträchtig
So seht ihr Werder Bremen gegen den BVB live im TV und im Live-Stream
So seht ihr Werder Bremen gegen den BVB live im TV und im Live-Stream
Hammer-Urteil gegen den BVB! TSG Hoffenheim sperrt Fans jahrelang aus
Hammer-Urteil gegen den BVB! TSG Hoffenheim sperrt Fans jahrelang aus

Kommentare