Feuerwehreinsatz

300 Liter Diesel legen A2 bei Dortmund lahm

Dortmund - Ein Leck an einem Lastwagen hat in der Nacht für eine lange Streckensperrung auf der A2 bei Dortmund gesorgt. Rund 300 Liter Diesel sind ausgelaufen. Die Strecke ist wieder frei.

Wieder einmal ein Fahrverbot im Zusammenhang mit Diesel: In der Nacht zum Dienstag haben sich auf der Autobahn 2 bei Dortmund rund 300 Liter Diesel über die Fahrbahn Richtung Hannover ergossen.

Die Strecke zwischen Dortmund-Nordost und Kamen/Bergkamen blieb für rund sechs Stunden lang gesperrt, wie die Polizei mitteilte.

Zwar konnte die Feuerwehr das Leck an dem defekten Lastwagen, der den Kraftstoff transportiert hatte, schnell beheben. Allerdings dauerte es einige Stunden, die Fahrbahn von der Flüssigkeit zu befreien. Am frühen Morgen konnte der Verkehr jedoch ungestört wieder rollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung

Kommentare