Feuerwehreinsatz in Westrich

Hecke brennt lichterloh: Nachbar versucht, mit Gartenschlauch zu löschen

In einem Garten im Grasmückenweg in Westrich hat am Donnerstag eine Hecke gebrannt. Dabei drohte das Feuer, auf eine benachbarte Garage überzugreifen.

Eine Hecke hat im Grasmückenweg hat am Donnerstagabend in voller Ausdehnung gebrannt. die Feuerwehr wurde um 18.30 Uhr alarmiert. Ein Nachbar hatte mit einem Gartenschlauch erste Löschversuche unternommen.

Die Feuerwehr bekämpfte dann das Feuer mit einem C-Rohr und konnte ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindern. Das Dach einer Garage musste dennoch entfernt werden, um sicherzugehen, ob sich dort Glutnester befanden. Die Untersuchung mit einer Wärmebildkamera blieb aber ohne Befund.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare