Feuerwerk

1500 Menschen warteten um Mitternacht auf den Kauf der ersten Silvesterraketen

Am heutigen Freitag (28.12.) beginnt der Verkauf von Silvesterfeuerwerk. In einem Laden in Dortmund-Oestrich ging es schon um Mitternacht los. Hunderte warteten da schon Stunden vor dem Tor.

Mitternacht vor dem Tor eines Lagerverkaufs im Dortmunder Stadtteil Oestrich. Hier in der Halle beginnt der dreitägige Verkauf von Silvesterfeuerwerk. Mit einer Sondergenehmigung mitten in der Nacht. Rund 1500 Menschen stehen auf dem Bürgersteig der Straße Kammerstück.

"Es geht jetzt los", verkündet Firmeninhaber Christoph Scheiding per Megafon. "Wir lassen jetzt die ersten 50 Leute rein." Das Sortiment in den Regalen und Korbgondeln in der Lagerhalle erscheint übersichtlich.

Tonnenweise Bumms

Aus Sicherheitsgründen dürfen nur 75 Kilogramm in den Kundenraum. In der angrenzenden Halle lagern 350 Kilo. Jeweils 750 Kilo stehen nach Produkten sortiert in drei sprengstoffsicheren Containern auf dem Hof, 700 Kilogramm Nachschub in einem angemieteten Sprengstoffbunker in Witten. Weiteres Feuerwerk hält ein Hersteller in Wuppertal bereit.

Drei Tage geht in diesem Jahr der Verkauf, an diesem Freitag im Lagerverkauf von Mitternacht bis 18 Uhr. Nonstop.

"Es ist ein Ritual"

Diejenigen, die auf Einlass warten, kommen teilweise aus Ostwestfalen oder aus dem Sauerland. Rieke aus Lünen steht als Erste in der Schlange. Sie ist schon seit 17 Uhr hier. "Es ist billiger als bei den Discountern, das Sortiment ist erheblich größer und vielfältiger", sagt die Arzthelferin. Bei Bratwurst, Kinderpunsch und Kakao hat sie gegen die frostigen Temperaturen angekämpft. "Es ist ein Ritual."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Salutieren per Militärgruß: Vereine vor dem Sportgericht - Genclik-Reaktion: War nur Gedankenlosigkeit
Salutieren per Militärgruß: Vereine vor dem Sportgericht - Genclik-Reaktion: War nur Gedankenlosigkeit
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Sperrung Leveringhäuser Straße: Ausweichstrecken sind voll - Autofahrer brauchen Geduld
Sperrung Leveringhäuser Straße: Ausweichstrecken sind voll - Autofahrer brauchen Geduld

Kommentare