LKW fing Feuer

Brand während Tatort-Drehs sorgt für Feuerwehr-Großeinsatz an der Kinderklinik

Ein brennendes LKW-Aggregat im Innenhof der Kinderklinik hat am Montag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Der LKW gehörte einer Produktionsfirma, die für den Dortmund-Tatort drehte.

Der Alarm ging um 11.34 Uhr in der Leitstelle der Feuerwehr ein. Im Innenhof des Krankenhauskomplexes zwischen Beurhaus- und Wilhelmstraße hatte das Stromaggregat eines LKW Feuer gefangen und brannte lichterloh.

Es war das Catering-Fahrzeug einer TV-Produktionsfirma, die nach Angaben des Klinikums Szenen für den Dortmund-Tatort drehte. Das ist möglich, da im Klinikum eine alte Station leer steht. Schon einmal wurde sie für einen Tatort-Dreh verwendet.

In diesem Video erklärt Feuerwehrsprecher André Lüddecke den Einsatz:

Die Feuerwehr schickte circa 50 Einsatzkräfte an den Brandort. Das Feuer wurde schnell mit Schaum gelöscht. Es gab keine Verletzten. Wegen der starken Rauchentwicklung waren jedoch zwischenzeitlich keine OPs in der Kinderklinik möglich, da durch Belüftungssysteme möglicherweise giftiger Raum in die OP-Räume hätte gelangen können.

Die Feuerwehr fuhr den Einsatz gegen 12.15 Uhr bereits wieder zurück. Während des Einsatzes war die Beurhausstraße gesperrt. Die Brandursache ist noch unklar und wird nun durch die Polizei ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben

Kommentare