+
Die Cheerleader der DjK Lenkerbeck (hier bei der Eröffnung der Skater-Saison auf Loemühle) sind am Sonntag in der Rundsporthalle zu erleben

Fitness für Marlerinnen

Frauensporttag in der Rundsporthalle

MARL - Am Sonntag können an der Hagenstraße viele Sportarten ausprobiert werden.

Ganz zwanglos neue Sportarten kennenlernen, das geht am Sonntag, 17. Februar, von 12 bis 17 Uhr in der Rundsporthalle an der Hagenstraße wie von selbst. Beim Marler Frauensporttag reicht das Angebot von A wie Aroha bis Z wie Zumba. Die Marler Vereine und der StadtSportVerband (SSV) Marl laden ein. Mehr als 100 Teilnehmerinnen können beim Frauensporttag gemeinsam Sport treiben. Zum Angebot gehört neben Aroha, Fitness und Zumba auch Bodystyling. „Beim Bodystyling stehen die Aspekte aerobe Ausdauer, Fettverbrennung und Muskelaufbau im Mittelpunkt“, so Ulrike Oenning. Bodystyling ist ein Ganzkörpertraining zum Aufbau und zur Straffung der Muskulatur.

Zum Programm des Frauensporttags gehören wie jedes Jahr auch unterhaltsame sportliche Showeinlagen. Das Trampolinteam vom VfL Hüls, die Cheerleader der DJK Lenkerbeck, das Showdanceteam „P2“ und die Tanzformation „DancELICIOUS“ des TSC Schwarz-Silber präsentieren am Sonntag ihr Können. Zuschauer sind herzlich willkommen. Auch wer nicht an den schweißtreibenden Übungen in der Rundsporthalle teilnehmen möchte, kann den Frauensporttag besuchen und den Akteurinnen von der Tribüne aus zusehen. Vielleicht lässt sich dabei auch eine neue Lieblingssportart entdecken.

Erlös geht an guten Zweck

Die Sportlerinnen und Gäste können sich im Bistro für kleines Geld mit Kaffee, Kuchen und kalten Getränken stärken und wieder Energie tanken. Der Erlös des Marler Frauensporttages geht an den Kinderschutzbund Marl. Neben bequemer Sportbekleidung sollten – falls vorhanden – Handtücher und Sportmatte mitgebracht werden. Karten für Frauen, die mitmachen wollen, gibt es noch zum Preis von 8 Euro an der Tageskasse. Zuschauer sind willkommen. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung

Kommentare