Auf der Flucht

Mann stürzt aus viertem Geschoss

OER-ERKENSCHWICK - Die Stimbergstraße ist nach einem Unfall wieder freigegeben. Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Ein Mann war vermutlich auf der Flucht aus einem Fenster gesprungen.

Bezirksbeamte der Oer-Erkenschwicker Polizeidienststelle hatten heute Vormittag einen 40-Jährigen, der an der Stimbergstraße wohnt, aufgesucht. Die Beamten waren vor Ort, weil gegen den Mann eine Verurteilung zu einer Geldstrafe anhängig ist. Nach mehrmaligem Klingeln machte der 40-Jährige aber nicht die Tür auf. Als die Polizisten das Haus verlassen hatten, fanden sie den Mann auf dem Bürgersteig liegend. Beim Sturz verletzte sich der 40-Jährige am Bein. Nach der Behandlung durch einen Notarzt, wurde er im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Steine fliegen bei Kurden-Demo, Unfallopfer hatte Herzinfarkt, Fotowettbewerb startet
Steine fliegen bei Kurden-Demo, Unfallopfer hatte Herzinfarkt, Fotowettbewerb startet
Großbaustelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße: Anwohner rätseln, was da gemacht wird
Großbaustelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße: Anwohner rätseln, was da gemacht wird

Kommentare