+
Entschlossen im Einsatz für die Umwelt: Die "Fridays for Future"-Demo zieht durch die Altstadt.

"Fridays for Future"

Mit Sitzstreik gegen die Klimakrise

RECKLINGHAUSEN - "Fridays for Future" zum Vierten: Am Hauptbahnhof ist am Mittag erneut eine Demo von Klimaschützern gestartet. Während vor 14 Tagen noch etwa 600 Teilnehmer lautstark durch die Innenstadt von Recklinghausen gezogen sind, haben sich diesmal nach ersten Schätzungen nur rund 150 Menschen dem Schülerstreik angeschlossen.

Zu überhören sind die Teilnehmer dennoch nicht: Begleitet von Trommeln, Trillerpfeifen und Megafonen marschieren sie durch die Altstadt und anschließend über den Wallring zum Rathaus. Erneut haben sich auch ältere Teilnehmer, als "Students", "Parents" und sogar "Grandparents for Future" angeschlossen.

Die Parolen der Demonstranten sind eindeutig: "Schwester Angie, schläfst Du noch?", heißt es etwa in Richtung von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auf dem Herzogswall in Höhe des Gymnasiums Petrinum forderten die Streik-Teilnehmer: "Schüler lasst das Glotzen sein, reiht Euch in die Demo ein!". Und die Kreuzung am Viehtor wurde kurzerhand mit einem Sitzstreik blockiert - Motto: "Wer nicht sitzt, der ist für Kohle!". Auch vor dem Rathaus ließ sich die Gruppe auf der Fahrbahn nieder, die Polizei sperrte den Bereich daraufhin ab.

Für 13.30 Uhr ist ein Konzert mit der Band "TIL" im Dr.-Helene-Kuhlmann-Park geplant, später dann soll es noch ein gemeinsames Picknick geben. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod

Kommentare