Auf frischer Tat ertappt

Dorstener wollte Elektroschrott aus Container klauen

Dorsten - Auf Elektroschrott hatte es ein 32-jähriger Dorstener abgesehen, der am Freitag (2. März) in den frühen Morgenstunden auf frischer Tat ertappt wurde.

Der Dorstener kletterte gegen 5.45 Uhr über den Zaun des städtischen Entsorgungsbetriebs an der Straße "An der Wienbecke" und beabsichtigte, dort aus einem Container Elektroschrott zu stehlen.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Dorstener bei der Tat und benachrichtigte umgehend die Polizei. Polizeibeamte konnten den 32-Jährigen noch auf dem Betriebshof festnehmen. Er wurde zur Wache gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an, heißt es von der Pressestelle der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Salutieren per Militärgruß - betroffener Vest-Verein nimmt Stellung: "Eine Aktion, die..."
Salutieren per Militärgruß - betroffener Vest-Verein nimmt Stellung: "Eine Aktion, die..."
Polizei erstattet nach türkischer Kundgebung Strafanzeige
Polizei erstattet nach türkischer Kundgebung Strafanzeige
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser hatte vor tödlichem Verkehrsunfall einen Herzinfarkt
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser hatte vor tödlichem Verkehrsunfall einen Herzinfarkt
Sperrung Leveringhäuser Straße: Ausweichstrecken sind voll - Autofahrer brauchen Geduld
Sperrung Leveringhäuser Straße: Ausweichstrecken sind voll - Autofahrer brauchen Geduld

Kommentare