Auf frischer Tat ertappt

Einbrecher verschanzen sich in fremder Wohnung

BRÜNNINGHAUSEN - Zwei Frauen und ein Mann sind am Freitag am Bahnhof "Tierpark" in eine Wohnung eingebrochen. Ein Aufmerksamer Zeuge beobachtete sie und rief die Polizei. An die drei Verdächtigen in der Wohnung heran zu kommen, gestaltete sich für die Beamten jedoch nicht einfach.

16.46 Uhr. Ein Bewohner eines Mehrfamlienhauses bemerkt im Flur vor der Wohnung seiner Nachbarin fünf Männer und Frauen, die sich an der Wohnungstür zu schaffen machen. Er ruft die Polizei, die "Augenblicke später", wie es in einer Pressemeldung heißt, vor Ort war. Eine "verdächtige Person", die vor dem Haus womöglich Schmiere stand, sieht den Streifenwagen und flieht Richtung Rombergpark.

Drei der fünf mutmaßlichen Täter befanden sich zu diesem Zeitpunkt offenkundig noch in der Wohnung, an deren verschlossener Tür "deutliche Einbruchsspuren" zu sehen waren. Die Polizisten forderten die in der Wohnung befindlichen Verdächtigen auf, die Tür zu öffnen, worauf die Einbrecher aber nicht reagierten. Stattdessen stemmte sich einer von ihnen von innen gegen die Tür.

Zwei Frauen und ein Mann

"Mit Nachdruck" verschafften sich die Beamten Zutritt zu der Wohnung und nahmen zwei 35 und 45 Jahre alte Frauen und einen 26-jährigen Mann fest. Bei der Durchsuchung der Verdächtigen fanden die Polizisten Einbruchswerkzeug und Ausweisdokumente. Alle drei, heißt es in der Pressemeldung, haben bereits "ähnlich gelagerte Delikte" begangen.

Den geflüchtete Mittäter beschreibt der Zeuge wie folgt: Etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,90 Meter groß, schlanke Statur. Er trut eine dunkle Jacke, eine dunkle Hose und einen dunklen Kapuzenpulli. Einen weiteren mutmaßlichen Mittäter aus dem Hausflur beschreibt der Zeuge als sehr schlank mit schwarzem Vollbart. Er soll ebenfalls eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose getragen haben.

Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort der flüchtigen Mittäter erbittet die Polizei an Tel. (0231) 132-7441.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Eskalation bei Kurden-Demo in Herne, Brand mit einer Toten in Datteln absichtlich gelegt?
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Schlangenalarm in Pelkum: Feuerwehr schnappt 1,80 Meter lange Boa Constrictor 
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen
Hausnummern-Suche mit Problemen - worauf die Anwohner nun bauen

Kommentare