Fünf Insassen werden verletzt

Auto prallt in der Autobahnabfahrt gegen einen Baum

Recklinghausen/Herten - In der Nacht von Montag (6.5.) auf Dienstag (7.5.) kam es gegen 1.50 Uhr zu einem schweren Unfall in der Abfahrt der A43 auf die L511 (Zubringer) mit insgesamt fünf verletzten Personen.

Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 1.50 Uhr alarmiert. An der Einsatzstelle war ein voll besetzter Pkw aus dem Kurvenbereich getragen worden und gegen einen Baum geprallt, berichtete die Feuerwehr am Dienstagmittag. Die Insassen konnten sich offenbar selbst aus dem Auto befreien, wurden bei dem Unfall aber teilweise schwer verletzt. Der Rettungsdienst versorgte die Patienten, die Einsatzkräfte der Feuerwehr streuten auslaufende Betriebsmittel ab und sicherten die Unfallstelle.

Der Einsatz dauerte bis 4 Uhr in der Früh an. Im Einsatz befand sich die Feuerwehr mit den Löschzügen der Feuer- und Rettungswache und Speckhorn sowie dem Rettungsdienst mit fünf RTW und zwei Notärzten. Unterstützung erhielt der Rettungsdienst Recklinghausen durch die Berufsfeuerwehr Herten.

Zur Unfallursache und Höhe des Sachschadens liegen noch keine weiteren Erkenntnisse vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Hertener vor Gericht: Hat der 33-Jährige 23 Syrer nach Deutschland geschleust?
Hertener vor Gericht: Hat der 33-Jährige 23 Syrer nach Deutschland geschleust?

Kommentare