Fußball

Topspiele bei TuS 05 Sinsen und TuS Haltern fallen aus

MARL/HALTERN - An diesem Sonntag sollten die Top-Spiele im westfälischen Amateurfußball parallel im Kreis im Abstand von nicht einmal 10 Kilometern stattfinden. Doch daraus wird nichts. Die Spiele in Singen und Haltern fallen aus. In der Bezirksliga fällt Vestia Disteln - FC/JS Hillerheide aus. Auch in der Kreisliga A2 gibt es Absagen.

Bereits am Vormittag sagte der TuS Haltern das Oberliga-Heimspiel gegen Tabellenführer FC Schalke 04 ab. Der Rasenplatz des TuS in der Stauseekampfbahn war nach den Regenfällen nicht mehr im Zustand für ein Oberliga-Spitzenspiel. Dazu kam noch eine Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes.

Die gab offenbar den Ausschlag im Fall des Westfalenliga-Topspiels zwischen dem TuS 05 Sinsen und RSV Meinerzhagen, das auf Kunstrasen hätte stattfinden sollen. Am Mittag teilte der TuS 05 mit: Der Staffelleiter der Westfalenliga 2 haben die Begegnungen abgesetzt, auch mit Rücksicht auf die Gäste aus dem Sauerland.

Es sind nicht die einzigen Absagen: In der Bezirksliga 9 ist das Spiel von Tabellenführer Vestia Disteln gegen den FC/JS Hillerheide abgesagt. In der Kreisliga A2 fallen die Begegnungen DJK Spvgg. Herren - SuS Concordia Flaesheim und TuS Henrichenburg - SV Hochlar 28 aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare