+
Das Schild am Loekamp zeugt von weit glorreichen Zeiten als sie der TSV aktuell durchmachen muss.

Fußball - Westfalenliga

TSV: Neun Punkte Abzug sind amtlich

MARL - Am Sonntag die bittere 1:2-Niederlage gegen den Lüner SV, nun der nächste Rückschlag für den TSV Marl-Hüls: Der Westfälische Fußball- und Leichtathletikverband (FLVW) hat dem insolventen Westfalenligisten neun Punkte abgezogen.

Dies teilte Thomas Berndsen, Abteilungsleiter Amateurfußball des FLVW, dem Klub nun mit. Die Entscheidung ist unanfechtbar. Grundlage ist die Spielordnung des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV), die auch in Westfalen zur Anwendung kommt.

Dort heißt es in Paragraf 52 Ziffer 9 sinngemäß: Stellt ein Fußballverein einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, sind der ersten Herrenmannschaft neun Punkte abzuerkennen. Einen solchen Antrag hatte der TSV bekanntlich am 11. Januar beim Amtsgericht in Essen gestellt.

Spielraum gab es für den zuständigen Verbandsfussballausschuss wohl nicht. Auf die Strafe verzichten kann der Verband nur, wenn ein Verein unverschuldet in eine finanzielle Schieflage geraten sollte – etwa, wenn ein wichtiger Sponsor pleite geht. Dies ist beim TSV Marl-Hüls nicht der Fall.

Trainer Oliver Ridder hat die Entscheidung nicht überrascht. „Was soll beim TSV anders sein als beim Chemnitzer FC oder bei Rot-Weiß Erfurt? Früher wurden die Klubs aus dem Wettbewerb genommen, jetzt sind eben neun Punkte weg“, sagt Ridder. Der Coach betont aber: „Wir werden den Wettbewerb nicht verzerren und uns weiter voll reinhängen.“

Die Karten im Abstiegskampf der Westfalenliga 2 werden damit endgültig neu gemischt. Statt zwölf hat der TSV nur noch drei Punkte auf dem Konto und ist Tabellenletzter. Zwölf Zähler liegen die Blau-Weißen hinter dem ersten Nichtabstiegsplatz zurück. Elf sind es bis zum SV Horst-Emscher 08 auf dem Relegationsplatz 14.

Ausgerechnet bei Aufsteiger Horst-Emscher sind die Hülser am kommenden Sonntag (20. Spieltag) zu Gast. Das Duell im Stadion „Auf dem Schollbruch“ in Gelsenkirchen wird für Trainer Oliver Ridder und seine Elf damit schon zum Endspiel um den Klassenerhalt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare