Fußgängerzone war gesperrt

Entwarnung nach Bombendrohung in Innenstadt

Gelsenkirchen - Nach einer Bombendrohung gegen ein Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt von Gelsenkirchen hat die Polizei die Sperrungen wieder aufgehoben.

"Der Polizei-Einsatz an der Bahnhofstraße ist beendet", teilte die Polizei über Twitter mit. Laut einem Polizeisprecher wurde "nichts gefunden". Die Polizei will nun ermitteln, wer Urheber der Drohung war.

Nach der Bombendrohung waren am Donnerstagmorgen das Bekleidungsgeschäft sowie angrenzende Läden geräumt worden. Die Polizei durchsuchte das Geschäft unter anderem mit einem Spürhund. Gegen 13 Uhr konnten die Läden an der Fußgängerzone wieder öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden

Kommentare