Gefällter Baum an Thier-Galerie ersetzt

Neuer Hingucker für den Kreisverkehr an der Silberstraße

Dortmund - Aus Sicherheitsgründen mussten Mitarbeiter des Tiefbauamtes im September - zur Empörung vieler Dortmunder - den Baum im Kreisverkehr an der Silberstraße in Dortmund-Mitte fällen. Seit Dienstag steht ein neuer Baum an der alten Stelle direkt neben der Thier-Galerie.

Mitarbeiter und Auszubildende des Tiefbauamtes haben am Dienstag einen Tulpenbaum am Kreisverkehr an der Silberstraße gepflanzt - als Ersatz für die gefällte Robinie.

Mit seinen rund fünf Metern Höhe und etwa 25 bis 30 Zentimetern Stammumfang ist der neue Tulpenbaum schon recht groß für eine Ersatzpflanzung.

Wegen akuter Unfallgefahr musste das Tiefbauamt am 14. September 2017 mit Baumschnittarbeiten auf der Verkehrsinsel Silberstraße/Eisenmarkt unverzüglich tätig werden und die Robinie fällen. Die Verkehrssicherheit war akut gefährdet, denn ein stark eingerissener Zwiesel drohte auseinanderzubrechen.

Thier-Galerie beschuldigt

Mehrtägiger Sturm und stark vorherrschende Windböen ließen keinen Aufschub der Fällung zu, sodass die Baumkontrolleure diese Entscheidung aus Gründen der Verkehrssicherheit treffen mussten.

Folgen hatte das nicht nur für den Baum selbst, sondern auch für die Thier-Galerie. Denn Bürger machten das Einkaufszentrum zu Unrecht dafür verantwortlich, dass der Baum gefällt wurde, sie schickten böse Briefe und bezeichneten die Mitarbeiter als "Baummörder". Dabei gehörte die Thier-Galerie selbst zu den Geschädigten: 10.000-Euro-Baumschmuck war vor den Fällarbeiten nicht demontiert und von den Motorsägen zerlegt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Unfall in Haltern ums Leben, mehrere Verkehrsbehinderungen in dieser Woche
Recklinghäuser kommt bei Unfall in Haltern ums Leben, mehrere Verkehrsbehinderungen in dieser Woche
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen

Kommentare