Ein 15-Jähriger besprühte in Gelsenkirchen seine Mitschüler mit Pfefferspray.
+
Ein 15-Jähriger besprühte in Gelsenkirchen seine Mitschüler mit Pfefferspray.

Polizeieinsatz

Alarm auf dem Schulhof: 15-Jähriger besprüht Mitschüler mit Pfefferspray - zehn Verletzte

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

In Gelsenkirchen musste die Polizei am Donnerstag zu einer Schule in Beckhausen ausrücken. Ein Schüler versprühte dort Pfefferspray und verletzte Mitschüler.

  • In Gelsenkirchen eskalierte am Donnerstag ein Streit auf einem Schulhof. 
  • Ein 15-jähriger Schüler versprühte Pfefferspray.
  • Mehrere Kinder mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Dieser Streit eskalierte völlig: Wie die Polizei Gelsenkirchen mitteilt, musste sie am Donnerstagmorgen gegen 9.20 Uhr an eine Schule an der Schwalbenstraße ausrücken. Der Grund ist mehr als beunruhigend. Demnach soll ein 15-jähriger Schüler seine Mitschüler bei einem Streit mit Pfefferspray besprüht haben. 

Streit in Gelsenkirchen eskaliert völlig

Erst als ein Lehrer beherzt eingriff, konnte die Auseinandersetzung beendet werden. Die Schulleitung alarmierte umgehend Polizei und Rettungskräfte. Die traurige Bilanz des Einsatzes: Insgesamt sollen zehn Schülerinnen und Schüler verletzt worden sein. Acht Verletzte mussten mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Sie klagten unter anderem über Atemwegsbeschwerden

Polizei ermittelt nach Pfefferspray-Einsatz in Gelsenkirchen

Wie die Polizei mitteilt, wird nun gegen den 15-Jährigen ermittelt: Gefährliche Körperverletzung, Verstoß gegen das Waffengesetz und Beleidigung werden dem Schüler zur Last gelegt. 

  • Ebenfalls in Gelsenkirchen fahndet die Polizei aktuell nach zwei Einbrechern - sie wurden bei der Tat gefilmt.
  • Bei einem Polizeieinsatz in Oberhausen haben sich mehrere Jugendliche widersetzt und die Beamten angegriffen. Auf die wartet jetzt eine Anzeige.
  • In Gelsenkirchen kam ein 41-jähriger Mann aus Bochum gestern Abend bei einem Unfall ums Leben. Er war mit seinem Auto gegen eine Laterne gekracht.
  • Schock für eine Spielhallen-Mitarbeiterin in Gelsenkirchen-Buer: Ein bewaffneter Masken-Mann überfällt sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
Mehr Unfälle mit Radfahrern im Kreisel - ADFC und Stadt haben eine Erklärung
Mehr Unfälle mit Radfahrern im Kreisel - ADFC und Stadt haben eine Erklärung

Kommentare