Rund um das Kreuz Herne wird in Kürze nach Weltkriegsbomben gesucht. 
+
Eine Fliegerbombe wurde in Gelsenkirchen-Scholven gefunden. (Symbolbild)

Kampfmittelfund

Entwarnung: Bombe in Gelsenkirchen-Scholven erfolgreich entstärft

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

In Gelsenkirchen-Scholven wurde am Mittwochmorgen eine Weltkriegsbombe gefunden. Für die Entschärfung musste die A 52 gesperrt werden. 

Update, 7.10., 15.15 Uhr: Wie die Feuerwehr Gelsenkirchen via NINA-Warn-App mitteilte, wurde die Warnung nach dem Bombenfund in Gelsenkirchen-Scholven aufgehoben.

Update, 7.10., 14.25 Uhr: Wegen der Bombenentschärfung ist die A 52 ist aktuell zwischen Gelsenkirchen-Scholven und Gelsenkirchen-Hassel in beiden Richtungen gesperrt. Der WDR meldet zwei Kilometer Stau.

Erstmeldung, 7.10., 12 Uhr: Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wird am Mittwochmittag (7.10.) für eine deutliche Verkehrsbeeinträchtigung zwischen Marl und Gelsenkirchen sorgen. Der Blindgänger wurde am Morgen in Gelsenkirchen-Scholven gefunden und soll um 13 Uhr vor Ort entschärft werden. Auch die Warn-App Nina hat bereits eine Push-Mitteilung gesendet.

Weltkriegsbombe in Gelsenkirchen-Scholven gefunden - das heißt es für Autofahrer

Autofahrer sollten die A 52 zwischen den beiden Städten meiden: Die Autobahn wird ab 12.30 Uhr zwischen der Anschlussstelle GE-Scholven und der Anschlussstelle GE-Hassel in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Auch die Pawiker Straße zwischen Dorstener Straße und Bergmannsglückstraße in Gelsenkirchen wird dann nicht mehr befahrbar sein.

Die Feuerwehr Gelsenkirchen bittet darum, den Bereich weiträumig zu umfahren. Wir berichten, sobald der Verkehr wieder fließen kann. Auch die NINA-App wird eine Entwarnung senden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fast 800.000 Euro hinterzogen: Dönerladen-Besitzer gesteht Steuerbetrug
Fast 800.000 Euro hinterzogen: Dönerladen-Besitzer gesteht Steuerbetrug
Essener soll Dortmunder Drogenmarkt finanziert haben
Essener soll Dortmunder Drogenmarkt finanziert haben
Essener soll Dortmunder Drogenmarkt finanziert haben

Kommentare