+
Unbekannte Täter haben nachts Mülleimer in Brand gesetzt.

Brandstiftung

Sechs Brände in einer Nacht – werden die Täter es wieder versuchen?

  • schließen

Unbekannte Täter haben in Gelsenkirchen-Buer mehrere Abfallcontainer und Mülleimer in Brand gesetzt. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. 

In der Nacht zum Montag, den 5. August, haben unbekannte Täter zwischen 00.45 und 1.30 Uhr an mehreren Orten Abfallcontainer und Mülleimer in Brand gesetzt. 

In Gelsenkirchen-Buer mussten sechs brennende Mülleimer gelöscht werden

Insgesamt gab es sechs Brände: An der Hagenstraße und am Kückelmannshof konnte die Polizei die Brände mit eigenen Mitteln löschen. Doch die anderen vier Brände an der Rochusgasse, Königswiese, Horster Straße und am Busbahnhof in Buer löschte die Feuerwehr. 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen können die Polizei telefonisch unter 0209/365-7112 oder 0209/365-8240 erreichen.

In Dortmund hat eine große Menge an Strohballen gebrannt. Und auch in Herten wurde eine Tiefgarage in Brand gesetzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare