Über das Telefon versuchen Betrüger zurzeit in Gelsenkirchen wieder, ältere Menschen unter Druck zu setzen und zu berauben.
+
Über das Telefon versuchen Betrüger zurzeit in Gelsenkirchen wieder, ältere Menschen unter Druck zu setzen und zu berauben.

Appell an die Angehörigen

Gelsenkirchen: Falsche Beamte schüchtern Senioren ein - das rät die echte Polizei

Die Polizei Gelsenkirchen warnt aktuell vor den Tricks falscher "Kollegen" am Telefon, die in Wahrheit nur an Geld und Wertsachen ihrer Opfer heranwollen. Angehörige sollen Senioren warnen.

  • In Gelsenkirchen suchten zurzeit wieder Trickbetrüger am Telefon nach möglichen Opfern.
  • Sie geben sich als Polizeibeamte aus und setzten ältere Menschen massiv unter Druck.
  • Die Polizei Gelsenkirchen appelliert an die Angehörigen, die Senioren vor diesen Machenschaften zu warnen.

Es sind häufig die immer gleichen Tricks und leider fallen immer wieder meist ältere Menschen auf die Machenschaften der Gauner herein: So beschäftigen Fälle falscher Polizeibeamter erneut die Polizei - die nun zu einer heftigen Bus-Schlägerei in Gelsenkirchen ausschreiten musste - nachdem am Montag, 6. Juli 2020, mehrere Bürgerinnen und Bürger angerufen worden sind. 

Gelsenkirchen: Die Angerufenen bleiben zum Glück misstrauisch

Mit erfundenen Geschichten versuchte der Anrufer die Senioren einzuschüchtern und sich so geschickt über ihre Wertgegenstände zu erkundigen. In den genannten Fällen wurden die Angerufenen aber stutzig, sodass nach derzeitigem Stand kein Schaden entstand.

Das rät die echte Polizei den Angehörigen der potenziellen Opfer:

  • Sprechen Sie mit Ihren Eltern, Großeltern, Nachbarn und Freunden.
  •  Sensibilisieren Sie sie dafür, keine persönlichen Daten zu Vermögensverhältnissen oder Sicherheitsvorrichtungen an Haus und Wohnung herauszugeben.
  • Erklären Sie, dass es keinesfalls unhöflich ist, im Zweifel einfach das Gespräch zu beenden.
  • Und nehmen Sie ihnen die Scheu, mit der echten Polizei unter der Notrufnummer 110 oder 0209/365-0 in Kontakt zu treten und direkt Anzeige zu erstatten.

Betrüger nutzen verstärkt Coronakrise aus - vor diesen Tricks warnt die Polizei aktuell

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Corona-Angst: Das sind die miesen Maschen der Betrüger

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Vest - Höchstwert bei Neuinfektionen, Inzidenz schnellt wieder hoch: 148,5
Coronavirus im Vest - Höchstwert bei Neuinfektionen, Inzidenz schnellt wieder hoch: 148,5
Coronavirus im Vest - Höchstwert bei Neuinfektionen, Inzidenz schnellt wieder hoch: 148,5
Schwerer Unfall in Recklinghausen, „Nazi-Skandal“ bei der Polizei weitet sich aus, Schalke hofft, alles zu Corona
Schwerer Unfall in Recklinghausen, „Nazi-Skandal“ bei der Polizei weitet sich aus, Schalke hofft, alles zu Corona
Schwerer Unfall in Recklinghausen, „Nazi-Skandal“ bei der Polizei weitet sich aus, Schalke hofft, alles zu Corona
Auto unter Lkw-Anhänger - Totalschaden, doch ein Baby  blieb wie durch ein Wunder unverletzt
Auto unter Lkw-Anhänger - Totalschaden, doch ein Baby blieb wie durch ein Wunder unverletzt
Auto unter Lkw-Anhänger - Totalschaden, doch ein Baby blieb wie durch ein Wunder unverletzt
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht

Kommentare