+
Die Zapfsäule an dieser ARAL-Tankstelle wurde schwer beschädigt.

In Gelsenkirchen

Frau sorgt für Schreck an der Tankstelle

Zapfsäule schwer beschädigt - Fahrerin landet im Krankenhaus, aber ist nur leicht verletzt.

An einer Tankstelle an der Ewaldstraße in Gelsenkirchen ist eine Autofahrerin mit ihrem Wagen gegen eine Zapfsäule gefahren und verletzt worden. Die Frau kam nach der Kollision am Freitag leicht verletzt in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr berichtete.

Erheblicher Sachschaden

Die Zapfsäule wurde schwer beschädigt und musste außer Betrieb genommen werden. Die Feuerwehr sprach von einem "erheblichen Sachschaden". Warum die Frau mit ihrem Auto gegen die Säule prallte, war zunächst unklar.

Ebenfalls in Gelsenkirchen sucht die Polizei aktuell einen brutalen Räuber. In Bottrop fahndet die Polizei mit erstaunlich guten Fotos nach einer mutmaßlichen Diebin. In Marl stürzte am Sonntagnachmittag ein Hubschrauber ab. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4

Kommentare