+
Die Zapfsäule an dieser ARAL-Tankstelle wurde schwer beschädigt.

In Gelsenkirchen

Frau sorgt für Schreck an der Tankstelle

Zapfsäule schwer beschädigt - Fahrerin landet im Krankenhaus, aber ist nur leicht verletzt.

An einer Tankstelle an der Ewaldstraße in Gelsenkirchen ist eine Autofahrerin mit ihrem Wagen gegen eine Zapfsäule gefahren und verletzt worden. Die Frau kam nach der Kollision am Freitag leicht verletzt in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr berichtete.

Erheblicher Sachschaden

Die Zapfsäule wurde schwer beschädigt und musste außer Betrieb genommen werden. Die Feuerwehr sprach von einem "erheblichen Sachschaden". Warum die Frau mit ihrem Auto gegen die Säule prallte, war zunächst unklar.

Ebenfalls in Gelsenkirchen sucht die Polizei aktuell einen brutalen Räuber. In Bottrop fahndet die Polizei mit erstaunlich guten Fotos nach einer mutmaßlichen Diebin. In Marl stürzte am Sonntagnachmittag ein Hubschrauber ab. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB..."
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB ..."
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Polizei-Einsatz am Kreisverkehr: Verwirrter Mann greift Autofahrer und mutige Helfer an
Polizei-Einsatz am Kreisverkehr: Verwirrter Mann greift Autofahrer und mutige Helfer an

Kommentare